Tipp: Telegram Messenger ohne Mobilfunknummer nutzen

Logo Telegram MessengerWer die Messenger Alternative Telegram (lt. Internet >100 Millionen Anwender) nutzt, benötigt für die ersten Anmeldung im Normalfall eine Mobilfunknummer. An diese Rufnummer wird ein Freischaltcode per SMS gesendet, um den Dienst zu nutzen.

Wer seine Rufnummer aber nicht preis geben möchte, kann den Dienst auch gänzlich ohne diese nutzen. Einfach eine entsprechende Festnetznummer während der Einrichtung eintragen und nach einiger Zeit wird die Bestätigungs SMS an die entsprechende Nummer gesendet. Den vorgelesenen Freischaltcode in die App eintragen und fertig.

Vergibt man nun noch einen passenden Benutzernamen in den App Einstellungen, ist Telegram nutzbar, ohne seinen Chatpartnern die Rufnummer mitteilen zu müssen. Es reicht völlig aus, wenn man seinen Alias Namen in Form von @MeinTelegramBenutzername mitteilt.



Hinweis:
Hier findet man eine kurze Anleitung, wie man sich neuste Infos aus Ennigerloh, Enniger, Ostenfelde und Westkirchen, direkt auf den Messenger Telegram senden lassen kann.